Donnerstag, 13. November 2014

Wie versprochen unsere Halloween - Party

IEin bisschen spät aber hier noch unsere Rezepte und Ideen vom diesjährigen Halloween. Vielleicht was für nächstes Jahr.


 Wie jedes Jahr ist es so unsere Tradition eine leckere Kürbissuppe zu machen. Da ich dieses Jahr ein so grosser Kürbis gekauft habe gab es Spontan für alle Suppe, die ganze Familie und Freunde sind gekommen und wir hatten einen schönen Abend.

Das Rezept finden sie hier: Kürbissuppe und geröstete Kürbiskerne Rezept



Unsere tollen Ausgehölten Kürbisköpfe....so sahen sie aus.




Unser Dessert: Geistercupcakes, Würmercupcakes und Mumienkekse


Als Grundlage für die Cupcakes habe ich 2 Schoko fertig Backmischungen gekauft. Die hälfte der Cupcakes habe ich nach dem Auskühlen 3 saure Würmer hineingesteckt und obendrauf ein bisschen Schokopulver als "Erde" draufgesiebt.

Bei der anderen hälfte habe ich eine Buttercreme gemacht mit Aroma Bittermandel drinn.


Für die Buttercreme braucht man:

Zutaten:
150 g weiche Butter (die Butter darf dafür wirklich kein bisschen hart mehr sein!)
250 g Puderzucker
3 TL heißes Wasser (nicht kochend, sondern eher wasserhahnheiß)
einige Tropfen Aroma oder das Mark einer Vanilleschote odergeriebene Schale einer Zitrone/Orange

Zubereitung:

-Die weiche Butter in die Rührschüssel geben und den Puderzucker komplett in die Rührschüssel sieben
-Die Masse nun zuerst auf niedriger bis mittlerer Stufe schlagen, bis sich Puderzucker und Butter verbunden haben. (Wenn man auf einer zu hohen Stufe schlägt, wird zu viel Luft darunter geschlagen und es können sich Luftblasen bilden, was sehr blöd beim Spritzen ist!)
-Einige Tropfen Aroma/Vanillemark/Zitronen- bzw. Orangenschale und das heiße Wasser dazu geben und geschmeidig schlagen.

Fertig ist die Buttercreme zum Verstreichen oder Spritzen ich habe diese auf die Cupcakes mit einer Spritztülle aufgespritzt.

-Die Augen sind Smarties denen ich mit ein bisschen Couverture und einem Zahnstocher Augen aufgemalt habe.

Die Schokoekse haben auch Smarties-Augen bekommen und diese habe ich mit der Couverture angeklebt. Danach gab es eine Bandage, die ich auseinandergeschnitten habe, dann um die einzelnen Kekse gewickelt und so als Mumien Verkleidete.


Ich habe mich für die Kinder die geklingelt haben auch noch ein bisschen Geschminkt. Hier das Resultat:



Dienstag, 19. August 2014

Chanel Geburtstagskuchen für meine Schwester

Der Geburtstag von meiner Schwester ist zwar schon eine weile her aber hier die Chanel Tasche als Kuchen.



Ich habe ein Zitronencake gemacht, dieses in 3 Teile geschnitten und mit weisser Ganache bestrichen.
Aussenrum zuerst Ganache und dann mit Fondant Dekoriert. Die Kette ist eigentlich ein Gürtel den ich kurz umfunktioniert habe.

Sie hatte sehr Freude am Kuchen.

Donnerstag, 10. April 2014

Basteltipp Brandmalerei zum 2.


Für Gotti und Götti zum Geburtstag hat meine Tochter mit Bleistift ein Holzbrett verziert und ich habe es dann mit dem Brandmaler eingebrannt. Schnelles einzigartiges wunderschönes Geschenk mit Erinnerungen.

Man Braucht:

-Brandmaler
-Bleistift
-Holzbrett





Hier gehts zum 1. Artikel von der Brandmalerei da ich darüber schon mal geschrieben habe: Brandmalerei


Mittwoch, 26. März 2014

Donnerstag, 13. März 2014

Lieblingshosen geflickt

Leider sind die Lieblingshosen von meinem Sohn kaputt gegangen an den Knien. Es hatte 2 grosse Löcher. Deshalb hab ich diese mit einem Stück Jeans von einer alten Hose meines Mannes geflickt.


Nun können diese weiterhin getragen werden.

Freitag, 14. Februar 2014

Happy Valentinstag - Die richtige Blumenpflege


Auch Oma war mal jung und hat zum Valentinstag Blumen geschenkt bekommen. Lange bevor es die kleinen Frischhaltetüten beim Floristen gab, wusste sie sich zu helfen. Hier kommen ihre besten Tipps für ein längeres Blumenleben - ohne Chemie.